Wieso Paare, Die Wenig Über Ihre Beziehung Posten Glücklicher Sind

10 Anzeichen Dafür, Dass Du 2016 Großartig Warst.

 

Heutzutage ist fast Jeder auf sozialen Medien online. Wir könnten Uns das Smartphone ohne Facebook, Instagram, Twitter, Snapchat usw. nicht vorstellen. Diese Medien beeinflussen mittlerweile unser Privatleben schon so weit, dass Sie sogar Beziehungen zerstören können.

 

1. Lebe im Hier und Jetzt

 

Pärchen, die viel über ihre Beziehung auf sozialen Plattformen preisgeben, vergessen oft den präsenten Moment mit dem Partner zu genießen. So aktualisieren Sie lieber ihren Status oder informieren Ihre Freunde, was Sie gerade unternehmen, anstatt sich völlig ihrem Partner zu widmen und einfach mal das Handy wegzulegen.

 

Dagegen sind Paare, die auf das Veröffentlichen ihrer Beziehung verzichten fähig, ihre gemeinsame Zeit voll und ganz auszukosten, und niemand Anderem etwas beweisen zu müssen.

 

2. Suche Bestätigung bei Deinem Partner und nicht bei sozialen Medien

 

Schonmal ein Paar gesehen, das auf Fotos wie das perfekte Traumpaar aussieht, und doch in der Wirklichkeit scheint es so, dass genau dieses Paar unglücklich verliebt ist und permanent mit Problemen zu kämpfen hat? Die Illusion der "perfekten Beziehung", die man durch Likes und nette Kommentare von Freunden auf sozialen Medien erhält, ändert aber nichts an der tatsächlichen Situation.

Klar hat das der Ein- oder Andere bereits selber schon gemacht. Jedoch sollte man hier wissen, dass Kommunikation der Schlüssel ist. Sprich einfach mit Deinem Partner über Deine Bedürfnisse.

 

3. Druck der sozialen Medien

 

Einige Leute benutzen soziale Medien sogar bereits als Tagebuch. Sie können es nicht vorstellen ihre Freunde nicht über Ihr persönliches Leben täglich im Internet zu informieren. Doch was diesen Leuten nicht bewusst ist, welche Auswirkungen das auf Andere Menschen, die mit Ihnen im Umfeld stehen, hat. Beispielsweise schämt sich nicht nur der Ehemann, wenn seine Frau etwas über sein Verhalten auf Facebook preisgibt, sondern auch ihre gemeinsamen Kinder, die sich hier bloßgestellt fühlen.

 

Zusammengefasst: Es ist allseits bekannt, dass eine Beziehung zweier Partner nicht immer Sonnenschein und Regenbogen ist. Sowohl Höhen und Tiefen gehören zur gemeinsamen Erfahrung beider Partner. Tu Dein bestes, um Dein Beziehungsleben weitgehend privat zu halten. Leg Dein Smartphone beiseite und genieße die gemeinsame Zeit!

 

 

 

Dir gefällt dieser Beitrag?

Dann teile ihn doch mit deinen Freunden.

NOCH MEHR GEFÄLLIG?

IMPRESSUM

Dir gefällt dieser Beitrag?

Dann teile ihn doch mit deinen Freunden.

Wieso Paare, Die Wenig Über Ihre Beziehung Posten Glücklicher Sind

Wieso Paare, Die Wenig Über Ihre Beziehung Posten Glücklicher Sind